Yamabushi Ryu Kenjutsu

Im Kenjutsu (Schwertkunst) wird mit dem scharfen Schwert erst mit dem vollendeten 16. Lebensjahr trainiert. Das Training unter 16 Jahren ist nur mit dem Bukoto/Bokken (Holzschwert) möglich. Diese Schwertschule bedient sich aus verschiedenen Stilrichtungen wie z.B. der Niten Ichi Ryu (zwei Himmel-ein(-Stil)-Schule) von Miyamoto Musashi und verbindet diese zu einem Stil. Aus diesem Grund ist die Schwertkunst dieser Schule etwas komplexer als andere. Das Kenjutsu behinhaltet Ken-, Batto-, Iai-, Tachi-, Nodachi- und Daishojutsu und werden in irgend einer Art und Weise in das Training integriert.
Backgound
Kenjutsu schult die motorischen Fähigkeiten Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit, Beweglichkeit und Koordination, sowie Konzentration und Reaktion. Deshalb ist dieses Training nicht nur gut für heranwachsende Kinder sondern auch für Erwachsene sehr gut geeignet und schafft einen sehr guten Ausgleich zu Schule und Beruf.
Du bist interessiert? Dann bist du bei uns genau richtig. Du und/oder dein Kind haben jederzeit die Möglichkeit, an vier kostenlosen Probetrainings teilzunehmen. Am Anfang reichen lockere und bequeme Sachen bzw. Trainingsanzug. Später kannst du dann einen Anzug (Gi / Kimono), Hakama (jap. Hosenrock) und Abzeichen sowie Schwerter über uns käuflich erwerben.
Backgound

Prüfungen:

Falls du und/oder dein Kind Gürtelprüfungen machen möchtest, ist ein Budopass Pflicht. Prüfungen finden einmal im Jahr statt.
Danke und bis bald
ありがとう、また会いましょう
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.